Kostenfreies Info-Telefon   0800 / 880 22 08     |     Rosenhof auf Facebook        |     Galerie     |     Karriere     |     Presse
Kostenfreies Info-Telefon   0800 / 880 22 08

Großhansdorf, 03.01.2020 - In der Rosenhof Seniorenwohnanlage Großhansdorf 2 im Kreis Stormann hat es am frühen Sonntagmorgen in einem Appartment gebrannt. Dabei kam eine 91jährige Frau in ihrer Wohnung im fünften Stock ums Leben. Weitere Personen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden, allerdings wurden 30 Bewohner aus umliegenden Wohnungen zunächst vorsichtshalber evakuiert. Davon konnten inzwischen 25 in ihre Appartments zurückkehren. Fünf Bewohner wurden vom Management der Betreibergesellschaft übergangsweise in Ersatzunterkünften im nahegelegenen Rosenhof Ahrensburg untergebracht, da ihre Wohnungen durch das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Ansteckungsrisiko minimieren und Akzeptanz steigern durch Immunisierung aller Bewohner und Mitarbeiter

Ahrensburg, 22.12.2020 - Laut Impfstrategie der Bundesregierung sollen ältere Menschen, insbesondere die Bewohner von Pflege- und Senioreneinrichtungen, zu den Ersten gehören, die gegen das Coronavirus geimpft werden, sobald ein Impfstoff auf dem Markt ist. Bisher ist von Behördenseite vorgesehen, dass lediglich die Bewohner aus dem stationären Pflegebereich durch mobile Teams der Gesundheitsämter direkt in den Einrichtungen geimpft werden. Alle anderen Bewohner und die Mitarbeiter sollen die Immunisierung in einem Impfzentrum vornehmen lassen.

Ergebnisse der Schnelltests erwiesen sich als falsch - bislang nur 14 bestätigte Fälle

Großhansdorf, 02.11.2020. Wie zuverlässig sind Corona-Schnelltests? Diese Frage muss man sich angesichts dutzender falscher Testergebnisse in den Seniorenwohnanlagen in Großhansdorf stellen. Statt 36 Personen, wie am 29. Oktober mitgeteilt, gibt es derzeit nur 14 bestätigte Corona-Fälle.

Montag sollen PCR-Reihentests Klarheit bringen

Großhansdorf, 30.10.2020. Wie viele Bewohner und Mitarbeiter in den beiden Seniorenwohnanlagen der Rosenhof-Gruppe in Großhansdorf wirklich mit dem Corona-Virus infiziert sind, scheint momentan unklar.

Mehrere Corona-Infizierte in zwei Seniorenwohnanlagen in Schleswig-Holstein

Betreibergesellschaft und Gesundheitsbehörden leiten frühzeitig Sofort-Maßnahmen ein, um weitere Ausbreitung zu stoppen

Großhansdorf, 29.10.2020. In zwei Seniorenwohnanlagen der Rosenhof-Gruppe in Großhansdorf (Schleswig-Holstein) sind ...

Zum Seitenanfang